Aktuelle Bauvorhaben des AZV Königsbrück 2019

Freigabe durch Herrn Fischer - Bauleiter der Fa. Flottmann; Herrn Linke – Planungsbüro CommunalConcept; Herrn Driesnack – Bürgermeister; Herrn Mögel – AZV KönigsbrückZum Redaktionsschluss des letzten Stadtanzeigers war noch nicht abzusehen, ob die Fertigstellung der Kanal- und Straßenbauarbeiten auf der Curt- Tausch- Straße bis zum Weihnachtsfest zum Abschluss gebracht werden können.

Umso größer war die Freude und Erleichterung bei allen am Bau beteiligten, am Freitag vor Weihnachten die Straße für den Verkehr wieder freigeben zu können. Einen Dank möchte ich auch im Namen der Stadtverwaltung Königsbrück an die Fa. HEF Flottmann Tiefbau GmbH & Co. KG weitergeben, die trotz der zusätzlichen, ursprünglich nicht geplanten, Medienmitverlegungsarbeiten die Baustelle fristgemäß fertig stellen konnten.

Pflasterer Abdulhamit Bingöllü bei den letzten QuadratmeternWer während der Pflasterarbeiten über die Baustelle laufen musste, wird nicht die Unermüdlichkeit des Pflasterers Abdulhamit Bingöllü entgangen sein. In knapp 4 Wochen hat der kurdische Arbeiter bei teilweise zwölfstündiger Arbeit am Tag allein den Kleinpflasterbelag der Straße wiederhergestellt.
Zu Recht wurde er von den Anwohnern als der „Held der Curt- Tausch- Straße“ gefeiert.

Regenwasserkanalsanierung Großnaundorfer Straße Königsbrück

Die Sanierungsarbeiten an der alten maroden Regenwasserkanalisation auf der Großnaundorfer Straße wurden begonnen (siehe Erläuterung im letzten Stadtanzeiger). Von Seiten des AZV Königsbrück war der Baubeginn nach der Winterperiode ab März vorgesehen - aus verschiedenen Gründen plante die beauftragte Firma Flottmann den umgehenden Baubeginn in den ersten Januartagen.
Kanalbauarbeiten an der Regenwasserkanalisation Großnaundorfer StraßeIm Bereich der Straße „Am Auberg“ wird die alte Leitung durch eine Inlinersanierung erneuert, d.h. es sind fast keine Tiefbauarbeiten in diesem Abschnitt notwendig. Dennoch macht sich dort eine tageweise Sperrung der Straße erforderlich. In der Anwohnerversammlung wurden die betroffenen Grundstückseigentümer darüber in Kenntnis gesetzt. Die genauen Tage und Zeiten, in denen eine Zufahrt zu den Grundstücken des „Auberges“ nicht möglich ist, werden den betreffenden Grundstückseigentümern und Anwohnern mitgeteilt.

Ersatzneubau Regenwasserableitung von der Schule in Laußnitz bis zu der Wasserfurche

Leitungsverlegung in Laußnitz hinter den Grundstücken SchmelzbergstraßeDie Kanalbauarbeiten zur Erneuerung der Regenwasserableitung von Schule in Laußnitz bis zur Wasserfurche wurden nach der öffentlichen Ausschreibung ebenfalls an die Firma Flottmann vergeben.

Da die Leitungsauswechslung auf der Ackerfläche hinter den Grundstücken der Schmelzbergstraße erfolgt, müssen diese Arbeiten außerhalb der Vegetationsperiode ausgeführt werden. Die Leitungsverlegung ist bereits zum größten Teil erfolgt, zumal hier auch keine Rücksicht auf die Befahrbarkeit von Grundstücken und keine querenden Medienleitungen zu befürchten sind.

 

Lars Mögel
AZV Königsbrück