AZV Königsbrück

Hinweis auf Sitzungstermine des AZV Königsbrück

Die 78. Verbandsversammlung des AZV Königsbrück findet am Mittwoch, den 07. Oktober 2015, 19.00 Uhr im Beratungsraum Rathausgässchen (ehemalige Bibliothek) statt.
Die 79. Verbandsversammlung findet am Mittwoch, den 28. Oktober 2015 um 19.00 Uhr ebenfalls im Beratungsraum Rathausgässchen statt.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu recht herzlich eingeladen.
Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte aus den Bekanntmachungstafeln.

H. Driesnack, Vorsitzender AZV Königsbrück

Gefasste Beschlüsse des AZV Königsbrück: 76. Verbandsversammlung am 17.06.2015 AZV

Beschluss Nr. 01 – 06 – 15 AZV

Umschuldung eines Darlehens

Beschluss Nr. 02 – 06 – 15 AZV

Aufhebung des Beschlusses 04-05-2014 AZV – Erweiterung der Zweckvereinbarung mit der Stadt Königsbrück

Beschluss Nr. 03 – 06 – 15 AZV

Abänderung und Neufassung der Zweckvereinbarung über die Übernahme von Kassengeschäften und die Führung der Personalakten zwischen der Stadt Königsbrück und dem Abwasserzweckverband Königsbrück

Beschluss Nr. 04 – 06 – 15 AZV

Bewilligung und Sperrung im Haushalt 2015 für die Kanalbaumaßnahme in Weißbach

Beschluss Nr. 05 – 06 – 15 AZV

Änderung des Abwasserbeseitigungskonzeptes im Ortsteil Schmorkau der Gemeinde Neukirch im Bereich der Gruppenkläranlage

Beschluss Nr. 06 – 06 – 15 AZV

Vergabe der Kanalbauleistung Gruppenkläranlage Weißbach, Erweiterung der Gruppenlösung Schmorkau und Kanalbau in einem Teilabschnitt der Weißbacher Straße in Schmorkau

Beschluss Nr. 07 – 06 – 15 AZV

Bevollmächtigung des Verbandsvorsitzenden zur Auftragserteilung der Lieferung einer Gruppenkläranlage (Weißbach)

Alle Beschlüsse wurden einstimmig gefasst.

Sie liegen zur Einsichtnahme in den Geschäftsräumen des AZV Königsbrück zu den bekannten Öffnungszeiten aus.

Rainer Böhme, Geschäftsstellenleiter AZV Königsbrück

Kanalbaumaßnahmen Neukirch in den OT Schmorkau und Weißbach

OT Schmorkau – Weißbacher Straße

Bereits seit 2 Jahren ist die Erneuerung der vorhandenen Mischwasserkanalisation auf der Weißbacher Straße im Ortsteil Schmorkau geplant. Da der Landkreis Bautzen als Straßenbaulastträger der Kreisstraße die gesetzlich geregelte Kostenbeteiligung an der Straßenentwässerung nicht tragen will, wurde die Baumaßnahme nicht realisiert. Nachdem nun die marode Leitung ihren Dienst fast komplett versagt, wird in diesem Jahr in einem Teilabschnitt die alte Leitung erneuert. Das betrifft den Abschnitt von der Querung des Otterbaches bis zur Querung der Mittelstraße. Mit dem Landkreis wurde als Kompromisslösung abgestimmt, im nächsten Jahr im Bereich der Weißbacher Straße (bis Ortsausgang in Richtung Weißbach) die restlichen Kanalbauarbeiten und gleichzeitig eine Straßendeckenerneuerung zu planen. Damit gewährleisten wir in diesem Jahr eine wieder funktionierende Entwässerung (ein Gebäude wird jetzt bei jedem Regenereignis geflutet) – die Komplettmaßnahme kann erst im nächsten Jahr realisiert werden, da der Landkreis für die Deckensanierung Fördermittel beantragen möchte.

Die Baumaßnahme, die für den Durchgangsverkehr eine Vollsperrung nach sich zieht, beginnt voraussichtlich in der 1. Ferienwoche, ab 13.Juli 2013. Spätestens ab 24. August muss die Vollsperrung beendet sein.
Die Bushaltestelle „Am Fuchsbau“ wird während der Vollsperrung nicht bedient. Wir bitten die Schmorkauer Bürger die Bushaltestelle an der B 97 zu nutzen.

OT Weißbach – Sonnenhöhe, Dorfstraße

Wie bereits in einer vorherigen Ausgabe des Stadtanzeigers angekündigt, müssen zwei durch private Grundstücke verlaufende marode Kanalabschnitte im Bereich der Sonnenhöhe/ Dorfstraße stillgelegt werden. Mit der Errichtung einer Schmutzwasserkanalisation wird im Bereich des alten Schafstalles eine Gruppenkläranlage vorgesehen, an die die angrenzenden Grundstücke angeschlossen werden. Außerdem soll mit der Verlegung einer zusätzlichen Regenwasserableitung das Straßenwasser abgeleitet werden. Im letzten Jahr gab es bei Starkregenereignissen Ausspülungen im Gehwegbereich.
Die Baumaßnahme auf der Dorfstraße wird mit einer halbseitigen Sperrung realisiert. Im Bereich der Sonnenhöhe muss die Anliegerstraße voll gesperrt werden. Die Arbeiten sind in der Zeit zwischen Ende Juli und Mitte September geplant.
Die Bushaltestelle im Ortsteil Weißbach wird während der Baumaßnahmen in Schmorkau und Weißbach durch die Regionalbus GmbH weiter bedient.
Wir bitten alle Anwohner um Nachsicht für Einschränkungen, die mit den Kanalbaumaßnahmen in Verbindung stehen.

Böhme
AZV Königsbrück
Geschäftsstellenleiter

75. Verbandsversammlung am 25.03.2015 AZV

Gefasste Beschlüsse des AZV Königsbrück:

75. Verbandsversammlung am 25.03.2015 AZV

Beschluss Nr. 01 – 03 – 15 AZV
Bewertung der Ergebnisse der Nachkalkulation

Beschluss Nr. 02 – 03 – 15 AZV
Überplanmäßige Ausgaben im Ergebnishaushalt 2013

Beschluss Nr. 03 – 03 – 15 AZV
Überplanmäßige Ausgaben im Ergebnishaushalt 2014

Beschluss Nr. 04 – 03 – 15 AZV
Beschluss zum Haushaltsplan 2015

Beschluss Nr. 05 – 03 – 15 AZV
Vergabe eines Zeitvertrages zur Wartung sowie Durchführung von Reparatur- und Sanierungsarbeiten an Abwasserpumpstationen des AZV Königsbrück

Beschluss Nr. 06 – 03 – 15 AZV
Beauftragung der Fa. AWAS GmbH zur Durchführung einer Sanierungsmaßnahme am Abwasserpumpwerk „Am Steinbruch" in Königsbrück

Beschluss Nr. 07 – 03 – 15 AZV
1. Realisierung der geplanten Kanalbaumaßnahme auf der Weißbacher Straße im OT
Schmorkau der Gemeinde Neukirch mit einer Kostenbeteiligung des Landkreises Bautzen
auf der Grundlage der ODR-Pauschalsätze
2. Bevollmächtigung der Geschäftsstellenleitung zum vorzeitigen Beginn des
Ausschreibungsverfahrens

Alle Beschlüsse wurden einstimmig gefasst.

Sie liegen zur Einsichtnahme in den Geschäftsräumen des AZV Königsbrück zu den bekannten Öffnungszeiten aus.

Rainer Böhme, Geschäftsstellenleiter AZV Königsbrück

Überprüfung der Vakuumschächte im Ortsteil Gräfenhain

So wie in den vergangenen Jahren, wird auch in diesem Jahr wieder die jährliche Überprüfung und Wartung der Vakuumhausanschlussschächte im Ortsteil Gräfenhain vorgenommen.

Diese erfolgt in der Zeit von Montag, den 04.05.2015 bis Freitag, den 08.05.2015 jeweils zwischen 7.30 Uhr – 16.00 Uhr.

Wir bitten alle angeschlossenen Grundstückseigentümer, den Zutritt zu den Schächten im Grundstück zu gewähren.

Böhme
Geschäftstellenleiter
AZV Königsbrück