Leistungen für Bildung und Teilhabe

Information an die Eltern

Eltern, die bereits - Arbeitslosengeld II
- Sozialhilfe oder Hilfe zum Lebensunterhalt
- Kinderzuschlag für Geringverdiener oder
- Wohngeld
beziehen, können ab sofort Leistungen für Bildung und Teilhabe beim Landratsamt Bautzen beantragen.



Beantragt werden können:
eintägige Ausflüge der Schule / Kita
mehrtägige Klassenfahrten
persönlicher Schulbedarf
ergänzende angemessene Lernförderung
gemeinschaftliches Mittagessen in der Schule oder Kita (Eigenanteil der Eltern 1,00 Euro pro Tag)
Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben (Aktivitäten in Vereinen, Musikunterricht, Freizeiten, o.ä.)
Schülerbeförderung.

Leistungen werden erst ab Beginn des Monats gezahlt, in welchem der Antrag gestellt wird.

Bis 30. Juni 2011 können die Leistungen noch rückwirkend ab Januar 2011 beantragt werden (Pressemitteilung des Bundesministerium für Arbeit und Soziales vom 21.04.2011, Quelle: www.bmas.de).

Für jedes Kind ist ein separater Antrag zu stellen.
Mehrere Leistungen für ein Kind können auf einem Antragsformular beantragt werden.

Den entsprechenden Antrag erhalten Sie bei der Stadtverwaltung Königsbrück, Sozialwesen, Frau Helbig, oder Bereich Kitas, Frau Fähnrich; oder auch auf der Internetseite des Landratsamtes Bautzen (www.landkreis-bautzen.de/52.html).

Fähnrich, Hauptverwaltung, Bereich Kitas