Stadtverwaltung

Informationen zu Fahrplanabweichungen RB 33 und RB 34

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es in der Woche vom 2. bis zum 10. Mai zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. Das betrifft die Linien RB 33 Dresden - Königsbrück und RB 34 Dresden - Kamenz.

Auf der Strecke nach Königsbrück verkehren zwei Züge nur zwischen Dresden-Klotzsche und Königsbrück. Der Abschnitt Dresden-Neustadt – Dresden-Klotzsche mit Halt in Dresden Industriegelände wird durch die Länderbahn bedient.
Ein zusätzlicher Schienenersatzverkehr ist nicht eingerichtet.
Es kommt außerdem zu verspäteten Abfahrts- und Ankunftszeiten. Das betrifft die Züge 0:01 Uhr ab Dresden-Klotzsche und 22:54 Uhr ab Königsbrück.

Auf der Strecke Dresden Hbf. – Kamenz verkehren einige Züge in den späten Abend- und Nachtstunden mit verspäteten Abfahrts- und Ankunftszeiten. Das betrifft die Züge ab 23:51 Uhr und 0:41 Uhr von Dresden Hauptbahnhof sowie 03:30 Uhr und 23:30 Uhr von Kamenz.

Die Mitteldeutsche Regiobahn bittet Fahrgäste, alle relevanten Abweichungen dem veränderten Fahrplan im Internet oder den Aushängen an den Bahnhöfen zu entnehmen. 
Nähere Infos gibt es der 24-h-Servicenummer: 0341 231898288 oder auf den Webseiten: www.bahn.de/bauarbeiten oder www.mitteldeutsche-regiobahn.de.

 

Öffentliche Sitzung des Stadtrates der Stadt Königsbrück am 4. Mai 2021

Einladung

Sehr geehrte Einwohner der Stadt Königsbrück sowie der Ortsteile Gräfenhain u. Röhrsdorf,

ich möchte Sie hiermit herzlich zur 20. öffentlichen Sitzung des Stadtrates der Stadt Königsbrück in der Wahlperiode 2019 - 2024 einladen.

Datum: Dienstag, den 4. Mai 2021 Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Saal im Rathaus Königsbrück
unter Beachtung der derzeit gültigen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Bürgermeister
2. Informationen des Bürgermeisters
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit (§§ 38, 39 Abs. 2 SächsGemO)4.
4. Beschlüsse
4.1 Beschluss über den Abschluss eines Erschließungsvertrages mit der SachsenNetze HS.HD GmbH Sparte Strom zur Wohngebietserschließung „Heideweg“ in Königsbrück
4.2 Beschluss über den Abschluss eines Erschließungsvertrages mit dem Abwasserzweckverband Königsbrück zur Wohngebietserschließung „Heideweg“ in Königsbrück
4.3 Beschluss über die 1. Änderungssatzung der „Satzung zum Schutz des Gehölzbestandes auf dem Gebiet der Stadt Königsbrück mit den Ortsteilen Gräfenhain und Röhrsdorf (Gehölzschutzsatzung)“
4.4 Beschluss über die Annahme von Spenden
5. Informationen, Anfragen, Anträge

 

Heiko Driesnack
Bürgermeister

 

Offenlage Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Großnaundorfer Straße 38" der Stadt Königsbrück

Öffentliche Auslegung des Entwurfs des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Großnaundorfer Straße 38“ der Stadt Königsbrück

 

Der Stadtrat der Stadt Königsbrück hat in seiner Sitzung am 16.03.2021 den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Großnaundorfer Straße 38“ in der Fassung vom 16.03.2021 gebilligt und zur Offenlage bestimmt.

Das Plangebiet befindet sich in Königsbrück an der Großnaundorfer Straße und betrifft die Teile der Flurstücke 607/3, 655a und 642 der Gemarkung Königsbrück. Das Plangebiet  umfasst eine Fläche von 1500 m².

Die Unterlagen zum Planentwurf mit Begründung und Umweltbericht liegen in der Zeit vom 14.04. bis 18.05.2021 während der Dienstzeiten der Stadtverwaltung Königsbrück im Rathaus der Stadt Königsbrück (01936 Königsbrück, Markt 20) zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Die gesamten Planunterlagen können parallel dazu innerhalb des genannten Zeitraumes auch im Internet über das Beteiligungsportal des Freistaates Sachsen unter www.buergerbeteiligung.sachsen.de und auf der Internetseite der Stadt Königsbrück unter https://www.koenigsbrueck.de/buergerservice~/offenlegung-bauleitplanung.html

eingesehen werden.

Es liegen folgende umweltbezogene Informationen vor:

- Umweltbericht zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan

Der Umweltbericht beinhaltet Informationen zur Auswirkung der Planung auf die Schutzgüter Mensch, Tiere und Pflanzen und biologische Vielfalt, Wasser, Fläche und Boden, Luft/ Klima, Landschaft und Kultur- und Sachgüter. Zur Kompensierung der Auswirkungen und des Eingriffs dienen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen. Diese sind im Umweltbericht dargestellt.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Bedenken und Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadtverwaltung Königsbrück vorgebracht werden.

Nicht fristgemäß vorgebrachte Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Heiko Driesnack

Bürgermeister

Die Unterlagen zum Planentwurf finden Sie hier:

Plan Bestand

Entwurf vorhabenbezogener Bebauungsplan

 Entwurf Vorhaben- und Erschließungsplan

Entwurf Umweltbericht

Plan Grünordnung

Begründung

 

 

 

 

 

Wahlhelfer für Bundestagswahl gesucht

Haben Sie Lust, etwas Neues zu entdecken, nette Menschen kennenzulernen und sich ehrenamtlich für einen Tag zu engagieren? Dann werden Sie doch Wahlhelfer.
Mit dieser interessanten Tätigkeit unterstützen Sie ein wichtiges gesellschaftliches Ereignis.


Für die Durchführung der Bundestagswahl am 26. September 2021 suchen wir Mitstreiter, die den Ablauf in den Wahllokalen in Königsbrück, Laußnitz und Neukirch bzw. zur Briefwahl begleiten.


Die Wahlhelfer werden am Wahltag in zwei Schichten – von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr – im Wahllokal tätig sein und nach 18:00 Uhr durch Stimmenauszählung die Ermittlung des Wahlergebnisses vornehmen.
Für die Tätigkeit im Wahlvorstand wird ein Erfrischungsgeld in Höhe von 25,00 € gezahlt.

Sollten Sie an dieser Tätigkeit interessiert sein, melden Sie sich bitte bei der Stadtverwaltung Königsbrück, Frau Frauenstein, Tel. 035795 388-28 oder frauenstein@koenigsbrueck.de.

Hier finden Sie Informationen des Bundeswahlleiters für Wahlhelfer:
https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/informationen-wahlhelfer.html

Sitzung des Stadtrates der Stadt Königsbrück am 20. April 2021

Sehr geehrte Einwohner der Stadt Königsbrück sowie der Ortsteile Gräfenhain u. Röhrsdorf,

ich möchte Sie hiermit herzlich zur 19. öffentlichen Sitzung des Stadtrates der Stadt Königsbrück in der Wahlperiode 2019 - 2024 einladen.

Datum: Dienstag, den 20. April 2021 Beginn: 18:00 Uhr
Ort: Saal im Rathaus Königsbrück
unter Beachtung der derzeit gültigen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Bürgermeister
2. Informationen des Bürgermeisters
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit (§§ 38, 39 Abs. 2 SächsGemO)
4. Protokollkontrolle
5. Beschlüsse
5.1 Beschluss zur Feststellung des Jahresabschlusses 2013 der Stadt Königsbrück
Gast: Herr Skala, Liska Treuhand GmbH
5.2 Vorstellung Erschließung 2. Bauabschnitt im B-Plan „Heideweg“
Gast: Herr Linke, Communalconcept
5.3 Beschluss zur Vergabe von Planungsleistungen für Umbau und Erweiterung Feuerwehrgerätehaus in Königsbrück – Los 1 – Objekt- und Tragwerksplanung
5.4 Beschluss zur Vergabe von Planungsleistungen für Umbau und Erweiterung Feuerwehrgerätehaus in Königsbrück – Los 2 – HSL-Planung
5.5 Beschluss zur Vergabe von Planungsleistungen für Umbau und Erweiterung Feuerwehrgerätehaus in Königsbrück – Los 3 – Elektro-Planung
5.6 Beschluss zum Städtebauförderprogramm Sozialer Zusammenhalt – SZP (ehem. KSP) „Siedlungskerne Verwaltungsgemeinschaft Königsbrück – Laußnitz - Neukirch“ Fortschreibung „Interkommunales Entwicklungskonzept (SEKo)
5.7 Beschluss über den Nachtrag zum Beratervertrag der DSK vom 03.07.2015 zur Betreuung des Bund-Länder-Programmes „Sozialer Zusammenhalt – Zusammenleben im Quartier“ (SZP) im Programmgebiet
„Siedlungskerne der Verwaltungsgemeinschaft Königsbrück – Laußnitz – Neukirch“
5.8 Beschluss über den Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Bürogebäudes mit Seminarräumen als Blockhaus auf dem Grundstück Gräfenhainer Str. 2a, Flurstück Nr. 403/14 der Gemarkung Königsbrück (Entscheidung zum Standort)
5.9 Beschluss über den Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Bürogebäudes mit Seminarräumen als Blockhaus auf dem Grundstück Gräfenhainer Str. 2a, Flurstück Nr. 403/14 der Gemarkung Königsbrück (Entscheidung zur Bauart)
5.10 Beschluss über die Anpassung des jährlichen Pachtzins für Flurstück Nr. 513/8 der Gemarkung Königsbrück-Land, Solarpark Königsbrück
5.11 Beschluss über die Annahme von Spenden
6. Informationen, Anfragen, Anträge

 

Heiko Driesnack
Bürgermeister

BVVG - Grundstücke an der B 97 östlich Königsbrück zu verkaufen

Das zum Verkauf ausgeschriebene Objekt besteht aus sieben arrondierten Flurstücken in der Gemarkung Königsbrück mit einer Größe von 3360 m². Es handelt sich um einen hängigen Laubholzmischbestand entlang der Bundestraße 97 (Sukzessionsfläche).
Im Bereich der Waldfläche befindet sich eine stark befahrene Kreuzung / Straße.
Es besteht erhöhte Verkehrssicherungspflicht. Die Flächen liegen im Außenbereich nach § 35 BauGB. Schutzgebiete sind keine vorhanden.

BVVG - Landesniederlassung

Expose Verkauf Grundstuecke Koenigsbrueck

Unterkategorien