Sonderverkauf in der Töpferei Frommhold Königsbrück

Sonderverkauf Töpferei Frommhold 2016Am 2. September feiert die Töpferei Frommhold ihr 165 jähriges Gründungsjubiläum.

Aus diesem Anlass findet vom 1. bis 30. September ein großer Sonderverkauf statt.
Angeboten werden Einzelstücke, Lagerware, Lehrlingsstücke und Saisonartikel.

Töpferei Frommhold
Jens Frommhold
Weißbacher Straße 21
01936 Königsbrück
Tel.: 035795/31529

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Königsbrück
Dienstag - Freitag 10 - 18 Uhr oder Sonnabend 9 - 12 Uhr

www.toepferei-frommhold.de

Tagesausstellung Pfingsten 2016 hatte viele Besucher

Pfingstsonntag konnten die Besucher in Königsbrück, anlässlich der Veranstaltung KUNST:offen in Sachsen, neben der Galerie bei Frank Findeisen, Fotografien von Jirka Hofmann und mir sehen.

Franks Werke sprechen ja eh eine eigene Sprache und viele der Gäste sind auch aus Neugier gekommen, da ja seine Galerie keine, in dem Sinne "öffentliche" Galerie, mit Besucherzeiten ist.

Jirka fotografiert Königsbrücker Ansichten bis ins letzte Detail. So hat er zum Beispiel Fotos ausgestellt, die im Königsbrücker Stadtpark alte Buchen zeigen, in die so mancher russische Soldat vor vielen Jahren verewigt hat.

KUNST:offen 2016 Ausstellung Königsbrück Marion Forker, Frank Findeisen, Jirka HofmannViele interessante Gespräche konnten wir führen und so mancher Besucher war teilweise tief berührt und auch fasziniert über die gezeigten Fotografien.

Es waren für mich genau diese Augenblicke, bei denen ich wusste, dass ich die Herzen erreicht hatte. So manch fester Händedruck, Worte, die tief aus dem Herzen kamen und eine glückliche Umarmung haben mir diesen Tag zum Erfolg gemacht.

Es hat Spaß gemacht mit Jirka Hofmann gemeinsam auszustellen, sein leiser Humor hat mir die Aufregung genommen...

Von Herzen danke ich allen Besuchern, die uns ihre Zeit geschenkt haben. Aus halb Sachsen kamen Gäste, nur um unsere ausgestellten Werke zu sehen.

Ich danke unseren Freunden Friederike, Silke und Klaus, die uns bei der Bewirtung der ca. 300 Besucher geholfen haben.

Frank Findeisen möchte ich danke sagen, für seinen Perfektionismus, der für 8 Stunden Ausstellung, wochenlang vorher geräumt und gebaut hat, um aus dem benachbarten Lager eine tolle Location für unsere Bilder zu bauen.

Meinem Andi danke ich für seine Liebe und sein Können um, wie er sagt: "aus einer Briefmarke ein Poster in Großformat" zu drucken, ohne ihn wäre das gestern alles nicht möglich gewesen.

Und ganz am Schluss danke ich nochmals Friederike Findeisen, die mir ab und zu sogar die Hände gewärmt hat, weil es so bitter kalt war.

Marion Forker

Einfach mal Danke

Wir sind immer wieder in den schönen Wäldern rings um Königsbrück unterwegs und freuen uns an der wunderschönen Natur.
Leider gibt es ja mehr als genügend, um es gelinde auszudrücken, unachtsame Mitbürger, die Ihren Müll einfach in der Gegend entsorgen.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen "Heinzelmännchen" bedanken, die diesen Müll entsorgen. Gleich, ob sie dies im Dienst, wie die Mitarbeiter der Naturschutzverwaltung, oder auch aus rein privatem Antrieb heraus tun.
Stellvertretend für alle möchten wir Frau Elfriede Künstler aus Königsbrück nennen, die sich übers ganze Jahr liebevoll um die Pilgerhütte in der Laußnitzer Heide kümmert, Sträußchen stellt, auch die besagten "Reste" entsorgt und auch mal sauber macht.

Wie gesagt: Danke an alle guten Geister und Feen.

Familie Forker

Lesung aus der "Feuerzangenbowle" am 29.01.2019

Am 29. Januar 2016 findet aufgrund der großen Nachfrage vom vergangenen Jahr noch einmal eine Lesung aus der "Feuerzangenbowle" statt. Ort: Jugendklub, An der Bleiche. Zeit: 19.30 Uhr, Einlaß ab 19.00 Uhr.

Es gibt die Lesung von Axel Turra, Zwischenmusik von Susi Krumpfer, selbstverständlich Feuerzangenbowle und Fettbemmchen.

Kosten (ohne Verpflegung): 5,00 €. Karten in der Königsbrück-Information und bei Axel Turra sowie an der Abendkasse.

Vortrag Faszination Waldnatur

Am Freitag, dem 23. Oktober 2015, wird um 19 Uhr zu einem Lichtbildervortrag mit Naturfotograf Dirk Synatzschke aus Pulsnitz in die Medienscheune Höckendorf eingeladen. Der ehemalige Revierförster und jetzige Mitarbeiter der NSG-Verwaltung Königsbrücker Heide kennt sich bestens in den heimischen Wäldern aus. Und nicht nur in Heide und Keulenberggebiet ist er mit der Kamera auf Pirsch. Auch die Waldnatur in Europa fasziniert ihn. Die schönsten Aufnahmen mit seinen gewohnt inhaltsreichen und fachkundigen Erläuterungen bringt Dirk Synatzschke nun mit in die Medienscheune. Lassen Sie sich einladen zu einem virtuellen Herbstspaziergang durch die Wälder Europas.

Mediengestaltung und Naturführungen

Karina Klotsche
OT Höckendorf
Pulsnitzer Str. 35
01936 Laußnitz

Tel/AB: 035795-36576
Fax/AB: 035795-39205
Mobil: 0174-7833429

medien.natur@web.de
http://www.medien-scheune.de