AZV - 110. Verbandsversammlung am 28.04.2021

Gefasste Beschlüsse des AZV Königsbrück:

110. Verbandsversammlung am 28.04.2021

Öffentlicher Teil:

Beschluss-Nr. 01- 04- 21 AZV
Darlehensvertrag zur Inanspruchnahme eines Vorfinanzierungsdarlehens zur Ertüchtigung der Kläranlage Königsbrück
Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 02- 04- 21 AZV
Vergabe der Lieferung von Steuerungen zur Ertüchtigung der Abwasser-Pumpstationen des AZV Königsbrück
Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 03- 04- 21 AZV
Außerplanmäßige Ausgabe im Finanzhaushalt 2021 – Aufwendungen für den Abschluss eines Erbpachtvertrages
Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 04- 04- 21 AZV
Weitere Verfahrensweise zur Errichtung einer Photovoltaikanlage auf dem Grundstück der Kläranlage Königsbrück
Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 05- 04- 21 AZV
Abschluss eines Erschließungsvertrages mit der Stadt Königsbrück zur Wohngebietserschließung „Heideweg“ in Königsbrück
Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Beschluss-Nr. 06- 04- 21 AZV
Beauftragung einer kampfmittelfachtechnischen Baubegleitung zur Ertüchtigung der Kläranlage Königsbrück
Ja-Stimmen: 10 Nein-Stimmen: 0 Stimmenthaltungen: 0

Die Beschlüsse liegen zur Einsichtnahme in den Geschäftsräumen des AZV Königsbrück zu den bekannten Öffnungszeiten aus.

Heiko Driesnack, Vorsitzender des AZV Königsbrück

AZV - Beschriftung von Briefkästen mit Namen

In eigener Sache – Beschriftung von Briefkästen mit Namen

Nach dem Versand der jährlichen Gebührenbescheide durch die Deutschen Post erhielten wir einen ganzen Teil der Briefe als „unzustellbar“ zurück. Da die Adressen auch nicht falsch ausgestellt waren, fragten wir bei der Königsbrücker Postfiliale zur Ursache der Rücksendungen nach.

Daraufhin wurde uns mitgeteilt, dass jeder Grundstückseigentümer oder Mieter seinen Hausbriefkasten mit dem Familiennamen beschriften muss, ansonsten können Briefe nicht zugestellt werden. Die älteren Postbediensteten mit Ortskenntnis würden die Briefe auch ohne die geforderte Beschriftung einwerfen, jüngere Kollegen ohne gewisse Orts- und Namenskenntnis geben die Briefe entsprechend der Regelung als „unzustellbar“ zurück.

Deshalb bitten wir alle Bürger und Gebührenzahler, den Familiennamen gut leserlich am jeweiligen Hausbriefkasten anzubringen. Somit können wir uns Mehraufwendungen für eine anderweitige Zustellung ersparen.

Lars Mögel
AZV Königsbrück

öffentliche Sitzung des Technischen Ausschusses am 18. Mai 2021

 Sehr geehrte Einwohner der Stadt Königsbrück sowie der Ortsteile Gräfenhain und Röhrsdorf,

hiermit möchten wir Sie ganz herzlich zur 10. öffentlichen Sitzung des Technischen Ausschusses der Stadt Königsbrück in der Wahlperiode 2019 - 2024 einladen.

Datum: Dienstag, 18. Mai 2021 Beginn: 20:00 Uhr

Ort: Saal im Rathaus Königsbrück
unter Beachtung der derzeit gültigen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen

Tagesordnung
1. Begrüßung durch den Bürgermeister und Feststellung der Beschlussfähigkeit (§§ 38, 39 Abs. 2 SächsGemO)
2. Bauanträge
2.1 Bauantrag zur Nutzungsänderung von Wohnraum zu Praxis- oder Büroräumen im Grundstück Bahnhofstr. 6, Flurstück Nr. 572 der Gem. Königsbrück
2.2 Bauantrag zur Errichtung eines Containers und Errichtung einer Stellfläche für Baumaschinen und Lkw auf dem Grundstück Straße der Freundschaft 5, Flurstück Nr. 15/3 der Gem. Röhrsdorf
2.3 Neubau eines Doppelcarports mit angeschlossenem Schuppen auf dem Grundstück Hufenweg 72a, Flurstück Nr. 143/34 der Gem. Stenz
2.4 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 02/92a „Bohraer Str.“ im Zusammenhang mit der Errichtung eines Gerätehauses auf dem Grundstück Bohraer Str. 27, Flurstück Nr. 365 der Gem. Stenz
2.5 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Am Lindenberg“ im Zusammenhang mit der Errichtung einer Garage auf dem Grundstück Ringstraße 5, Flurstück Nr. 1237 der Gem. Königsbrück
2.6 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Gewerbegebiet Königsbrück-Süd „Heideweg“ im Zusammenhang mit der Errichtung einer Einfriedung auf dem Grundstück Kornweg 12, Flurstücke Nr. 832/19 und 831/9 der Gem. Königsbrück
2.7 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Gewerbegebiet Königsbrück-Süd „Heideweg“ im Zusammenhang mit der Errichtung einer Einfriedung auf dem Grundstück Kornweg 14, Flurstücke Nr. 803/9 und 831/4 der Gem. Königsbrück
2.8 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Gewerbegebiet Königsbrück-Süd „Heideweg“ im Zusammenhang mit der Errichtung einer Einfriedung auf dem Grundstück Forststr. (29), Flurstück Nr. 829/4 der Gem. Königsbrück
2.9 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Am Wasserturm“ im Zusammenhang mit der Errichtung einer Einfriedung auf dem Grundstück Am Wasserturm 1, Flurstücke Nr. 609/8 und 610/11 der Gem. Königsbrück
3. Sonstiges
4. Informationen

 

Heiko Driesnack
Bürgermeister

öffentliche Sitzung des Stadtrates der Stadt Königsbrück am 18. Mai 2021

 Sehr geehrte Einwohner der Stadt Königsbrück sowie der Ortsteile Gräfenhain u. Röhrsdorf,

ich möchte Sie hiermit herzlich zur öffentlichen Sitzung des Stadtrates der Stadt Königsbrück in der Wahlperiode 2019 - 2024 einladen.

Datum: Dienstag, den 18. Mai 2021 Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Saal im Rathaus Königsbrück
unter Beachtung der derzeit gültigen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Bürgermeister
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit (§§ 38, 39 Abs. 2 SächsGemO)
3. Beschlüsse
3.1 Beschluss über den Verkauf der Grundstücke Nr. 46 - 50 im Baugebiet „Heideweg“ (Bauabschnitt 2B) im Ausschreibungsverfahren
3.2 Beschluss über den Verkauf der Grundstücke Nr. 41 – 45 im Baugebiet „Heideweg“ (Bauabschnitt 2B)
3.3 Beschluss über den Verkauf der Grundstücke Nr. 38 – 40 im Baugebiet „Heideweg“ (Bauabschnitt 2B)
3.4 Beschluss über den Verkauf des Grundstückes Nr. 51 im Baugebiet „Heideweg“ (Bauabschnitt 2B)
3.5 Beschluss über den Verkauf des Grundstückes Nr. 34 im Baugebiet „Heideweg“ – Änderung des Beschlusses 10-03-21 vom 23. März 2021

 

 Heiko Driesnack
Bürgermeister

HINWEIS

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Königsbrück, der Königsbrücker Tourist-Information, der Bibliothek sowie des Abwasserzweckverbandes Königsbrück sind am Freitag, d. 14. Mai 2021, nicht erreichbar.
Das Rathaus ist geschlossen.
Wir bitten um Ihr Verständnis!