AZV Grüße zum Jahresende

Lehre aus 2020: Sich besinnen und das Wesentliche erkennen.

Nach einem für alle herausfordernden, anstrengenden und ungewöhnlichen Jahr wünschen wir Ihnen und Ihren Nächsten Erholung im Kreis der Familie,
eine gesegnete Weihnachtszeit, besinnliche Feiertage sowie einen gesunden Start ins Jahr 2021!

Lars Mögel und sein Team des AZV Königsbrück

AZV Stand der Bauarbeiten auf der B 97 in Laußnitz

Bereits seit dem 20. April 2020 wird der letzte Bauabschnitt zur Sanierung der Bundesstraße B 97 in der Ortsdurchfahrt Laußnitz umgesetzt.
Dabei handelt es sich um eine koordinierte Gemeinschaftsbaumaßnahme des Straßenbaulastträgers, dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr Bautzen, der ewag kamenz, der Gemeinde Laußnitz und dem AZV Königsbrück.
Im Zuge der Fahrbahnerneuerung wird im öffentlichen Bereich eine neue Trinkwasserleitung errichtet und die Mischwasserkanalisation gegen eine neue Schmutz- und Regenwasserkanalisation ausgetauscht.
Neben der Fahrbahnerneuerung werden durch die Gemeinde Laußnitz nach dem Verlegen eines neuen Straßenbeleuchtungskabels der Gehweg und die Parkflächen erneuert.

Die Bauarbeiten, die durch die STRABAG AG ausgeführt werden, gehen zügig voran, die Arbeiten liegen im vorgegebenen Bauzeitenplan.
So wurde bereits das Regenrückhaltebecken im Anbindebereich der B 97/ B 98 fertiggestellt, dass zukünftig eine gesicherte Straßenwasserableitung für die ganze Ortslage von Laußnitz gewährleisten wird.
Derzeitig werden die Schmutz- und Regenwasserkanalisation im jetzigen Baubereich bis zur Kreuzung B97/ Schulstraße fertiggestellt. Die gesamte Baumaßnahme ist, bedingt durch den Umfang der Bauarbeiten, in 9 Einzelabschnitte unterteilt, wobei nach jedem Bauabschnitt auch die Verkehrsführung geändert wird.

B97 Laussnitz Fertig gestelltes Regenrückhaltbecken mit Ablaufrinne B97 Laussnitz Bau der Schmutz und Regenwasserkanalisation

Im Frühjahr 2021 lässt sich eine Vollsperrung der Bundesstraße für ca. 4 Monate nicht vermeiden – für eine halbseitige Sperrung sind die zur Verfügung stehenden Fahrbahnbreiten nicht ausreichend.

Nach dem geplanten Abschluss dieser Gemeinschaftsbaumaßnahme im Oktober 2021 sind in der Ortsdurchfahrt der B 97 in Laußnitz alle Medienleitungen neu verlegt und der Straßenbau für die nächsten Jahre ertüchtigt.
Längere Sperrungen in Folge von Bauarbeiten gehören dann der Vergangenheit an.

So wünschen wir der Baufirma auch weiterhin planmäßiges Vorankommen und uns allen, dass wir auch diese Zeit des Wartens an der Baustellenampel gut überstehen.

Joachim Driesnack
Bürgermeister Gemeinde Laußnitz

Lars Mögel
AZV Königsbrück

Information

Aus technischen Gründen sind in der Zeit vom 17. November 2020 bis 20. November 2020 in der Stadtverwaltung Königsbrück (Stadtkasse) keine Bargeldein- bzw. –auszahlungen möglich.
Wir bitten dies zu beachten!

Sitzung des Technischen Ausschusses am 24. November 2020

 

Sehr geehrte Einwohner der Stadt Königsbrück sowie der Ortsteile Gräfenhain und Röhrsdorf,

ich möchte Sie hiermit herzlich zur 7. öffentlichen Sitzung des Technischen Ausschusses der Stadt Königsbrück in der Wahlperiode 2014 – 2019 einladen.

Datum: Dienstag, d. 24. November 2020 Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Saal im Rathaus Königsbrück

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Bürgermeister und Feststellung der Beschlussfähigkeit
(§§ 38, 39 Abs. 2 SächsGemO)
2. Bauanträge
2.1 Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Einfamilienhauses auf der Forststraße, Flurstück Nr. 821/17, der Gemarkung Königsbrück – Variante 1
2.2 Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Einfamilienhauses auf der Forststraße, Flurstück Nr. 821/17, der Gemarkung Königsbrück – Variante 2
2.3 Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung eines Einfamilienhauses auf dem Grünmetzweg, Flurstück Nr. 404, der Gemarkung Stenz
2.4 Errichtung eines Einfamilienhauses an der Großenhainer Straße, Flurstück Nr. 4/2 der Gem. Stenz
2.5 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 02/92a „Bohraer Straße“ im Zusammenhang mit der Errichtung einer Doppelgarage auf dem Grundstück Bohraer Str. 27, Flurstück Nr. 365 der Gemarkung Stenz (Befreiung von dem Standort der Garage)
2.6 Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 02/92a „Bohraer Straße“ im Zusammenhang mit der Errichtung einer Doppelgarage auf dem Grundstück Bohraer Str. 27, Flurstück Nr. 365 der Gemarkung Stenz (Befreiung Baulinie)
2.7 Antrag auf Ausnahme nach § 31 Abs. 1 BauGB von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 02/92a „Bohraer Straße“ im Zusammenhang mit der Nutzungsänderung eines 4-Familienhauses mit privater Sauna in ein 4-Familienhaus mit öffentlicher Sauna und Therapiebereich
2.8 Errichtung einer überdachten Sitzfläche auf dem Grundstück Bahnhofstraße 1a, Flurstück Nr. 594/19 der Gemarkung Königsbrück
2.9 Erweiterung von Wohnraum im Grundstück Steinborner Straße 84, Flurstück Nr. 728 der Gemarkung Königsbrück
2.10 Neubau eines Carport auf dem Grundstück Furtweg 17, Flurstück Nr. 431/3 der Gemarkung Stenz
2.11 Antrag auf Vorbescheid zur Errichtung von 4 Eigenheimen auf dem Flurstück Nr. 58 der Gem. Stenz
3. Beschluss zur Vergabe von Leistungen zur Waldentnahme und Flächenberäumung auf den Flurstücken 745 und 746 der Gemarkung Königsbrück im Zusammenhang mit der Erschließung des Wohngebietes „Heideweg“
4. Vorstellung und Beratung der Arbeitsergebnisse der AG Verkehr
5. Sonstiges
6. Informationen

 

Heiko Driesnack
Bürgermeister

Aktuelle Baustellen in Königsbrück

HinweisschildVorsichtBaustelle
21.09.2020 21.09.2020 Curt-Tausch-Straße
17.09.2020 22.09.2020 Hufenweg 72 a
13.10.2020 30.11.2020 B 98, Einmündung Hufenweg bis Zufahrt Glauschnitzer Straße 6 bis 6 f
19.08.2020 30.09.2020 Mühlstraße 9
14.09.2020 02.10.2020 Steinborner Straße (Zufahrt)
16.09.2020 31.10.2020 OT Gräfenhain
Hauptstraße
16.03.2020 19.12.2020 B 97
Dresdner Straße (Baderbrücke)
16.03.2020 31.12.2020 Markt 6
11.11.2020 11.12.2020 Steinborner Str. 14 (Ecke Nordsteig),
Roseggerwerg,
Am Kunathsberg
11.11.2020 11.12.2020 Grünmetzweg 5 - 48
13.11.2020 11.12.2020 Am Wasserturm

Frau Gabriel, Sarah

Ordnungsamt / Sicherheit und Ordnung
Straßenbestandsverzeichnis und -widmung
Telefon: 035795 388-20