Immobilien zu verkaufen - Angebote in der Stadt Königsbrück

Ausschreibung von Grundstücken zur Wohnbebauung - Baugebiet: Königsbrück- Süd „Heideweg“ – Abschnitt 2 B

Die Stadt Königsbrück schreibt folgende Grundstücke zum Verkauf im Bieterverfahren aus:
Bauplatz 46 mit einer Größe von ca. 1405 m²
Bauplatz 47 mit einer Größe von ca. 1192 m²
Bauplatz 48 mit einer Größe von ca. 1200 m²
Bauplatz 49 mit einer Größe von ca. 1200 m²
Bauplatz 50 mit einer Größe von ca. 1082 m²
Das Mindestangebot liegt bei 105,00 €/m².
Für die Bebauung gilt die 2. Änderung des Bebauungsplanes Königsbrück – Süd „Heideweg“ der Stadt Königsbrück.
Die Bauplätze werden erschlossen (Schmutzwasser, Trinkwasser, Strom, Telekommunikation) und vermessen verkauft.
Hinweise: Regenwasser ist auf dem Grundstück zu versickern.
Es ist kein Gasanschluss möglich.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Bauer unter der Telefonnummer 035795 38866 bzw. per Mail bauer@koenigsbrueck.de zur Verfügung.
Bei Interesse senden Sie Ihr Gebot bis zum 22.06.2021, 18.00 Uhr (Ausschlussfrist) in einem verschlossenen Umschlag an die Stadt Königsbrück, Bürgermeister Heiko Driesnack, Markt 20, 01936 Königsbrück.
Bitte versehen Sie den Umschlag mit den Angaben  „Nicht öffnen - Ausschreibung Baugrundstück Heideweg“ sowie die Bezeichnung des betreffenden Grundstückes, für welches Sie das Gebot abgeben möchten.
Eine Verpflichtung, dem höchsten oder generell einem Gebot den Zuschlag zu erteilen, besteht nicht. Aufwendungen der Bieter werden nicht erstattet.

2. Änderung B-Plan Gewerbegebiet Königsbrück-Süd Heideweg

Ausschreibung 2B 46-50 Heideweg

Plan Heideweg


Ausschreibung von Grundstücken zur Wohnbebauung

Baugebiet: Königsbrück- Süd „Heideweg“ – Abschnitt 2A

Die Stadt Königsbrück schreibt folgende Grundstücke zum Verkauf aus:

Bauplatz 32 mit einer Größe von ca. 912 m²
Bauplatz 33 mit einer Größe von ca. 711 m²
Bauplatz 34 mit einer Größe von ca. 720 m²
Das Mindestangebot liegt bei 90 €/m².

Für die Bebauung gilt die 2. Änderung des Bebauungsplanes Königsbrück – Süd „Heideweg“ der Stadt Königsbrück.
Die Bauplätze werden erschlossen (Schmutzwasser, Trinkwasser, Strom, Telekommunikation) und vermessen verkauft.

Hinweise:
Regenwasser ist auf dem Grundstück zu versickern.
Es ist kein Gasanschluss möglich.

Der Lageplan der Grundstücke ist auf der Homepage der Stadt Königsbrück www.koenigsbrueck.de unter „Wohnen und Bauen“  „Immobilienangebote“ einzusehen.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Bauer unter der Telefonnummer 035795 388-66 bzw. per Mail bauer@koenigsbrueck.de zur Verfügung.

Senden Sie Ihr Gebot bitte bis zum 02.03.2021 18.00 Uhr (Ausschlussfrist) in einem verschlossenen Umschlag mit der Angabe „Ausschreibung Baugrundstück – Heideweg“ an die Stadt Königsbrück, Bürgermeister Heiko Driesnack, Markt 20, 01936 Königsbrück.

Eine Verpflichtung, dem höchsten oder generell einem Gebot den Zuschlag zu erteilen, besteht nicht. Aufwendungen der Bieter werden nicht erstattet.

Dateien:
pdf.png Übersichtsplan für das geplante Wohngebiet „Heideweg“ in Königsbrück 2019 Beliebt

Das Wohngebiet soll in drei Bauabschnitten realisiert werden.

Die braun gekennzeichneten Bauplätze bilden den ersten Bauabschnitt und werden jetzt durch die Stadt Königsbrück zum Kauf angeboten.

Die Kosten für die Herstellung der Medienanschlüsse werden auf ca. 15.000 Euro je Bauplatz geschätzt und sind vom Käufer zu tragen. Um eine koordinierte und kostengünstige Leitungsverlegung zu realisieren, erfolgt die Ausschreibung für die Erschließungsarbeiten zentral durch die Stadt Königsbrück und soll noch in diesem Jahr durchgeführt werden.

Der Auftrag zur Vermessung der Bauplätze ist bereits ausgelöst und soll zeitnah durchgeführt werden.

Die Vergabe der Bauplätze erfolgt nach der Reihenfolge des Einganges der Kaufanträge bei der Stadt Königsbrück.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Bauer gern zur Verfügung.

Königsbrück, den 06.05.2019

Heiko Driesnack
Bürgermeister

Datum 22.09.2020 Dateigröße 584.67 KB Download 2.039 Download

Defekte Straßenbeleuchtung Hohenthalstraße/Weißbacher Str.

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Königsbrück,

aufgrund eines Kabelbruches, welcher zunächst aufwendig mit Hilfe eines Messwagens geortet werden musste, war es bis jetzt leider nicht möglich, den Schaden zeitnah zu beheben.
Selbstverständlich sind wir gemeinsam mit unserem Dienstleister, der Firma Elektroanlagenbau Königsbrück GmbH bemüht, die Funktionsfähigkeit der Straßenbeleuchtung zeitnah wieder herzustellen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Heiko Driesnack
Bürgermeister

Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes "An der Königsbrücker Straße" der Gemeinde Laußnitz

Bekanntmachung

Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes „An der Königsbrücker Straße“ der Gemeinde Laußnitz

Der Gemeinderat der Gemeinde Laußnitz hat in seiner Sitzung am  20.05.2021 den Entwurf des Bebauungsplanes „An der Königsbrücker Straße“ gebilligt und zur Offenlage bestimmt.

Das Plangebiet befindet sich in Laußnitz, OT Höckendorf und umfasst die Flurstücke Nr. Teil von 223/11, 223/16, 224/5, Teil von 223/15, 223/13, Teil von 137/18 und Teil von 428 der Gemarkung Höckendorf.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes wird das Ziel verfolgt, Bauflächen für Wohnbebauung zu schaffen.

Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt im Verfahren gem. § 13b Baugesetzbuch (BauGB). Dabei wird gem. §13 Abs. 3 BauGB von der Umweltprüfung nach §2 Abs. 4, vom Umweltbericht nach §2a BauGB sowie von der Angabe nach §3 Abs. 2.Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach §6a Abs. 1 und §10a Abs. 1 BauGB abgesehen.

Die Unterlagen zum Planentwurf mit Begründung liegen in der Zeit vom 09.06.2021 bis einschließlich 12.07.2021 während der Dienststunden im Rathaus der Stadt Königsbrück in 01936 Königsbrück, Markt 20, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Die gesamten Planunterlagen können parallel dazu innerhalb des genannten Zeitraumes auch im Internet auf der Seite der Stadt Königsbrück unter https://www.koenigsbrueck.de/buergerservice~/offenlegung-bauleitplanung.html, über die Internetseite der Gemeinde Laußnitz unter https://www.laussnitz.de/bürger/verwaltungsgemeinschaft/offenlegung-bauleitplanung/ und über das Beteiligungsportal des Freistaates Sachsen unter www.bauleitplanung.sachsen eingesehen werden.

Die Planfläche befindet sich im Landschaftsschutzgebiet Westlausitz. Durch das Landratsamt Bautzen wird ein Verfahren zur Ausgliederung durchgeführt.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Bedenken und Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift bei der o.g. Dienststelle  vorgebracht werden.

Nicht fristgemäß  vorgebrachte Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Baubauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Joachim Driesnack, Bürgermeister

Die Unterlagen finden Sie hier:

Planzeichnung

Begründung

Naturschutzrechtlich-landschaftspflegerischer Fachbeitrag

Öffentliche Sitzung des Stadtrates der Stadt Königsbrück am 8. Juni 2021

Einladung

Sehr geehrte Einwohner der Stadt Königsbrück sowie der Ortsteile Gräfenhain u. Röhrsdorf,

ich möchte Sie hiermit herzlich zur öffentlichen Sitzung des Stadtrates der Stadt Königsbrück in der Wahlperiode 2019 - 2024 einladen.

Tagesordnung:
Datum: Dienstag, den 8. Juni 2021 Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Saal im Rathaus Königsbrück
unter Beachtung der derzeit gültigen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen

Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Bürgermeister
2. Informationen des Bürgermeisters
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit (§§ 38, 39 Abs. 2 SächsGemO)
4. Beschlüsse
4.1 Beschluss über die Erschließung Wohngebiet „Heideweg“, 2. Bauabschnitt
– Vergabe der Leistungen Straßenbau, Kanalbau, Trinkwasserverlegung, Erdarbeiten für Medien
Gast: Herr Peter Linke, Ing.-Büro Communalconcept
4.2 Beschluss über die Verlängerung der Aussetzung von Sondernutzungsgebühren für Gewerbetreibenden aufgrund der Corona-Pandemie
4.3 Beschluss über die Aussetzung von Nutzungsgebühren und Mieten für die Nutzung von öffentlichen Einrichtungen aufgrund der Corona-Pandemie
4.4 Beschluss über die Annahme von Spenden
5. Informationen, Anfragen, Anträge

 

Heiko Driesnack
Bürgermeister