Zeittafel 1990-1999

1990

  • 300 Jahre (urkundl. nachweisbar) Bestehen einer Apotheke in Königsbrück
  • 1. Königsbrücker Badfest vom KCC
  • 18. März Volkskammerwahl
  • 27. März Kommunalpolitiker aus Aidlingen zu Gast
  • 6. Mai 1. Freie Wahl - Kommunalwahl und Kreistagswahl
  • in der Stadtverordnetenversammlung gibt es folgende Mandatsverteilungen: 9 DSU, 6 Freie Wähler, 2 FDP, 1 SPD, 1 PDS und 1 Neues Forum, neuer Bürgermeister wird Herr J. Loeschke
  • 28. Mai Konstituierung der neuen Stadtverordnetenversammlung
  • Vorsteher der Stadtverordnetenversammlung wird Herr A. Wenzel
  • 14. Juni StVO-Tagung: Bildung von Ausschüssen
  • 1. Juli Umstellung des Geldes von DDR-Mark auf D-Mark
  • ab 28. Juli jeweils samstags Wochenmarkt
  • 6. September Namensänderung "Rat der Stadt Königsbrück" in "Stadtverwaltung Königsbrück"
  • September Gäste aus Ostrach zu Gast
  • September Firma MORESA gegründet - hervorgegangen aus der PGH Raumkunst
  • erste Ausgabe des "Königsbrücker Stadtanzeiger" erscheint
  • Oktober - Verwaltung der Häuser und Grundstücke nun durch die Kreissiedlungsgesellschaft
  • 15.10. Beitritt der Stadt zur Interessengemeinschaft "Großkläranlage"
  • 8.11. Übernahme der Baubrigade des Gemeindeverbandes in die Zuständigkeit der Stadtverwaltung Königsbrück
  • 3. Dezember Bundestagswahl
  • 15. Dezember 1. Königsbrücker Weihnachtsmarkt nach der Wende
  • 19. Dezember Gründungsversammlung der Diakonie Sozialstation e. V.
  • Dezember Umzug der Stadtbibliothek in die Weißbacher Straße 39
  • Dezember Spendenkonto für Ehrenmal Scheibischer Berg
  • Dezember Umbenennung von Straßen in Markt, Schloßstraße, Marktstraße, Curt-Tausch-Straße, Alte Poststraße und Weißbacher Straße
  • zum Jahresende - Altes Lager geräumt

1991

  • Aufnahme der Stadt in das Städtebauförderprogramm
  • Übernahme des ILM durch die Bundeswehr
  • Räumung der Kommandantur, des Wohnhauses Auenweg, des ehemaligen katholischen Pfarramtes durch die Westgruppe der Sowjet. Streitkräfte
  • neues Müllversorgungssystem eingeführt
  • ehemaliges Wohnheim am Sportplatz wird in Sportstätte (Kegelbahn) mit Imbiß und sanitären Anlagen umgewandelt
  • weitere Straßenumbenennungen
  • 11. Januar Neueröffnung der Café- und Weinstube "Zum Weißen Roß"
  • Februar - Der Stadtrat stimmt dem Beitritt der Stadt zum neuen Gemeindeverband Königsbrück zu
  • März - Errichtung eines Naturreservates auf dem TÜP
  • 15. März Neugründung des Gewerbevereins
  • Juni Autohaus Bernd Hörig eröffnet
  • 10. Juni LIDL-Markt (Furtweg) eröffnet
  • 26. Juni Gründung des Vereins "Bürgerinitiative Königsbrück Umwelt und
  • Infrastruktur e. V."
  • August - Feuerwehr erhält neues Gerät (Spreiz und Schneidegerät)
  • August - RENO-Markt (Furtweg) eröffnet
  • August - Stillegung der Kinderkrippe Kamenzer Straße - Übernahme des Gebäudes durch das Diakonische Werk
  • 5. September Wiedereröffnung von Zieglers Gaststätte
  • Oktober - Löschfahrzeug an FFw übergeben
  • 3. Oktober Tag der Deutschen Einheit - Einweihung des Springbrunnens auf dem Markt
  • im November weht erstmals die Stadtfahne vorm Rathaus
  • 12. November Kleingartenverein "Am Teich" Königsbrück e. V. entstanden
  • 12. November "Privilegierte Schützengesellschaft Königsbrück e. V" eingetragen
  • Praxiseröffnungen:
  • - Umzug der AOK Zahlstelle vom Markt in die Hoyerswerdaer Straße 27
  • - 1.Februar erste selbständige Hebamme im Kreis: Frau Heidemarie Teuber
  • - 1.Februar Einweihung der Diakonie Sozialstation Markt
  • - 2.April Physiotherapie Weißbacher Str.39
  • - 8.April Zahnarztpraxis Dr. Dannenberg Weißbacher Str. 39
  • - 1.September Facharzt für Neurologie und Psychiatrie Dr.Peper Hoyersw. Str.
  • - 29. November Zahnarzt Dr. Rennau Schloßstr. 9

1992

  • Übernahme des TÜP durch das Land Sachsen
  • Abzug der der letzten GUS-Truppen aus der Stadt
  • Für die Opfer von Terror und Gewalt 1933-1945, für die im Zweiten Weltkrieg, in Kriegsgefangenenlagern und in Stalinistischen Lagern um Leben gekommene 230 Königsbrücker sollen auf dem Scheibischen Berg Gedenksteine gesetzt werden
  • 1. Januar - Gründung der Ausbildungsstätte GmbH
  • 1. Februar - Die Stadt Königsbrück bildet eine Verwaltungsgemeinschaft mit den Orten Laußnitz, Gräfenhain, Höckendorf und Röhrsdorf
  • März - Rekonstruktion Gebäude Curt-Tausch Str. 2
  • 2. März mit dem Ort Laußnitz wird zur effektiven Nutzung von finanziellen Mitteln und materiellen Gegebenheiten ein Schulverband gegründet
  • 28. März festliches Konzert des Männerchores Königsbrück 1852 e. V. anläßlich ihres 140jährigen Bestehens
  • 1.-10. Mai Frühlingsfest mit Gewerbeschau des Gewerbevereins in Königsbrück
  • Mai Eröffnung des Hotels "Stadt Königsbrück" Weißbacher Straße
  • Juni Beginn der Rekonstruktion der Apotheke
  • 1. Juni an der Ecke Gartenstraße /Schneewittchenweg wird ein Kinderspielplatz (Rekonstruktion) übergeben
  • 13. Juni 1.Königsbrücker Straßenmeisterschaft im Fußball
  • 29./30.Juni - 25 Jahre Schulneubau Stenzer Schule - Schulfest mit Umzug
  • Juli Trinkwasserverschmutzung mit Trichlorethen, ab 27.7. Strip- (Wasseraufbereitung-) Anlage in der Aue in Betrieb
  • 1. Juli Kegelverein Weiß-Rot e. V. gegründet - aus Sportverein Königsbrück 1990 e. V. hervorgegangen
  • 11. Juli Gedenkstein für Adolf Michael auf dem Friedhof gesetzt
  • 19. Juli am Pfarrhaus der Evangel.-Luth.Kirche wird eine Sonnenuhr eingeweiht
  • 17. August Eröffnung der Stadtbibliothek im Rathausgäßchen 1(431 TDM Förderung)
  • 31.August der Kindergarten auf der Bergstraße wird geschlossen
  • September die Mittelschule bietet jetzt 4 Schulprofile an
  • 25. September Wiedereröffnung des "Jugend- und Freizeitzentrums" nach umfangreicher Rekonstruktion
  • Oktober 135 Jahre Textilgeschäft Noske
  • Bauarbeiten an der Weißbacher Straße
  • 1. Oktober 1.Spatenstich zum Gewerbegebiet Heideweg, geplant ist ein Gebiet von 14 ha
  • 10. Oktober - Gedenk- und Dankgottesdienst auf der Königshöhe anläßlich des Verzichts der Bundeswehr auf die Nutzung des TÜP
  • November 90 Jahre Tabakhaus Jurisch
  • 23. Dezember Richtfest Apotheke

1993

  • 1993 - 95 Hospitalkirche saniert
  • Januar - Das Kinderheim in Stenz Bohraer Straße 40 wird "Mutter und Kind-Haus"
  • 4. März Übergabe der sanierten Hohenthalstraße
  • 30. April Abwasserverband gegründet
  • 1. Mai die Firma AWATECH Entsorgungsdienste erhält den Zuschlag für die Betreibung und den Bau einer Kläranlage
  • 4. Juni - Für das Zentrum der Stadt Königsbrück wird eine Gestaltungssatzung beschlossen
  • 16. Juni Übergabe des neuen Funktionsgebäudes und einer Filteranlage im Stadtbad
  • Ab 29. Oktober steht ein "City Mobil" zur Verfügung
  • 31. Oktober Übergabe des neugestalteten Platzes an der Weißbacher Straße (ehemals Jägerhof) - die Sandsteinplastik Bauernfrau mit Ferkel soll an den Ferkelmarkt erinnern, Rekonstruktion des alten Brunnens von 1832
  • November - Im Gewerbegebiet öffnen ein Plus-Markt, BayWa und Firma Broßmann
  • 3. Dezember Übernahme des GUS-Wohnblocks an der Höckendorfer Straße

1994

  • Fertigstellung des Gewerbegebietes Heideweg (14 ha)
  • 175 Jahre Sparkasse Königsbrück
  • 100 Jahre Freiwilliger Evangelischer Kirchenchor Königsbrück
  • 1. Januar - Eingemeindung des Dorfes Gräfenhain, d. h. alle Verwaltungsaufgaben für den neuen Ortsteil werden von der Stadt Königsbrück übernommen, Gemeindevorsteher wird Herr Gumpert
  • 8. Januar Heimatabend "Abschied vom Gasthof Stenz"
  • 6. Februar Übergabe des rekonstruierten Pfarrhauses der katholischen Kirche
  • März - Von der Firma Elektroanlagenbau Königsbrück wird eine Anlage zur Beleuchtung der Hauptkirche gestiftet
  • 1. März Eingemeindung des Dorfes Röhrsdorf, Gemeindevorsteher wird Herr Lothar Richter
  • Mai - Verhandlung über die Weiternutzung des ehemaligen Kindergartens auf der Bergstraße durch die Louisenstift GmbH, Kinderheim des Diakonischen Werkes Sachsen e. V.
  • 10. Juni Übergabe des Bad- und Feuerweges nach achtmonatiger Bauzeit
  • 12. Juni Bürgermeisterwahl, Stadtrat- und Ortschaftsratswahl, Wahl des Europaparlaments
  • Bürgermeister der Stadt Königsbrück bleibt Herr J. Loeschke
  • Mandate für den Stadtrat: 10 DSU, 6 Freie Wähler, 1 SPD, 1 PDS
  • 25. Juli Wohn- und Geschäftshaus Curt-Tausch-Str. übergeben
  • 1. August - 30. November Brückenbau an der Kamenzer Straße Vorarbeit für die neue geplante Umgehungsstraße
  • 27./28 August Neueröffnung des Autohauses Fritzsche GmbH im Gewerbegebiet
  • 15. September Anschluß unserer Stadt an das Erdgasnetz
  • 11. September Wahl des Sächsischen Landtages
  • 16. Oktober Bundestagswahl
  • 17. Oktober Grafia-Passage am Markt eröffnet
  • November - Nach umfangreicher Rekonstruktion ist die Hospitalkirche wieder zugänglich
  • 26/27. November Neueröffnung Autohaus Bernd Hörig im Gewerbegebiet
  • Dezember - Willenserklärung der Stadträte zum Bau der Ortsumgehung: Süd-Ost-Ortsumgehung: 15 ja , Westumgehung: 1 ja
  • 15. Dezember zwischen der Stadt und der Gasversorgung Sachsen Ost GmbH, wird ein Konzessionsvertrag geschlossen

1995

  • Umbenennung des ILM in Flugmedizinisches Institut der Luftwaffe Abt. II (FIMedInstLw)
  • 1. Januar - Die Ortskanalisation der Stadt wird in das Eigentum des Abwasserverbandes übergeben
  • 18. März - Beitritt zum Fremdenverkehrsverein Pulsnitztal Westlausitz
  • 3. April - Im Rathaus wird das Einwohnermeldeamt eröffnet - es ist zuständig für Königsbrück, Laußnitz, Höckendorf, Koitzsch, Neukirch einschl. Ortsteile, Höckendorf, Koitzsch, Neukirch einschl. Ortsteile ; ab dem 2. Mai für die Gemeinden Schwepnitz, Bulleritz, Grüngräbchen und Cosel-Zeisholz
  • 18. April - Inbetriebnahme der zentralen Verbandskläranlage des Abwasserverbandes
  • Mai - ab diesem Monat gibt es eine Schiedsstelle für die Verwaltungsgemeinschaft
  • Mai - Neugestaltung des Alten Rentamtes Schloßstraße 1, Übergabe der Sozialstation im August
  • Mai - sanierter Wohnblock auf der Höckendorfer Straße übergeben
  • 7. Mai - auf dem Friedhof wird zum Gedenken an den 1945 im Dienst erschossenen Totenbettmeister Wolf enthüllt
  • 24. Juni - Baderöffnung - Erlebnisschwimmbecken mit Massagedüsen, Wasserpilz und 38 m Rutsche
  • 31.Juli - Königsbrück-Information eröffnet
  • August - 70 Jahre Kegelsport in Königsbrück - 1925 als Kegelverband Königsbrück und Umgebung entstanden
  • 11. August - Einweihung des Dorfplatzes in Gräfenhain
  • 14. August –150jähriger Todestag der Gräfin Louise von Hohenthal
  • Oktober - Die RENO-Halle soll zukünftig als Festhalle genutzt werden
  • Oktober - 225 jähriges Gründungsjubiläum der Privilegierten Schützengesellschaft
  • 15. Oktober - 15 Jahre Dorfklub Röhrsdorf - am 15. 10. 1980 mit 10 ehrenamtlichen Mitarbeitern gegründet -
  • 2. November - Kommunaler Eigenbetrieb für Wohnungen in Bildung
  • 2. November - Lidl-Neueröffnung an der Kamenzer Straße
  • 15. November - Kindertagesstätte auf dem Grenzweg trägt nun den Namen „Rappelkiste"
  • 3. Dezember - Kreistagswahl und Landratswahl

1996

  • durch die ABS werden erstmalig auf dem TÜP und dem Neuen Lager Sicherungs- Aufräumungs- und Abrissarbeiten durchgeführt
  • Bau 3er Häuser an der Gartenstraße/Mühlstraße
  • Januar - Neuer Landkreis Westlausitz/Dresdner Land wird gebildet
  • April - Rekonstruktion der Wohnblocks auf der Großnaundorfer Straße
  • 26. April – Übergabe der neu rekonstruierten Schlossbergmauer einschl. Straßberg
  • 11. Mai - 1. Blumen- und Bauernmarkt
  • 13. Mai - Umzug der Stadtverwaltung in die Weißbacher Straße 39
  • 20. Mai - Spatenstich für die neue 29 km lange Trinkwasserfernleitung zwischen Lipsa bei Tettau und Lommnitz bei Radeberg
  • 21. Juni - neues modernes Löschfahrzeug für die FFw übergeben
  • 24. Juni - Schloßberg nach 2-jähriger Bauzeit freigegeben
  • 24. Juli - Turmkugel auf den Rathausturm gesetzt
  • 9. August - Einweihung Dorfgemeinschaftshaus Röhrsdorf
  • September - Naturschutzstation in Gräfenhain eingeweiht
  • 15. September - Gründung des Heimatvereins, anschließend: Setzen der alten Wegesäule am Rentamt
  • 15. September – 50jähriges Bestehen des Katholischen Kirchenchores
  • Oktober - per Gesetz wird das Gebiet der "Königsbrücker Heide" (ca. 7000 ha) als Naturschutzgebiet ausgewiesen
  • 3. Oktober – 60 Jahre Augenoptik Hürrig
  • 30. Oktober - Eröffnung der Volksbank Westlausitz
  • Dezember – die Firma Demus GmbH beginnt mit der Produktion von Kunststoffteilen für den Schienenfahrzeugbau
  • 23. Dezember - neues Feuerwehrfahrzeug übergeben

1997

  • Neubau 3er Häuser auf der Großenhainer Straße (ehem. Stenzer Gasthof)
  • 1.1.1997 - die Oberfinanzdirektion Chemnitz übernimmt die Verwaltung der Liegenschaften
  • 1. Januar – DEMUS-Kunststoff GmbH, Betriebteil Königsbrück wird eröffnet
  • 13. Januar - Einwohnermeldeamt im Gebäude Markt 13 untergebracht
  • 18. Januar - Standesamt im Gebäude Markt 13 übergeben
  • 3. Februar - Neueröffnung Sparkasse Westlausitz im Gebäude Markt 13
  • 17. April - wird das gesamte Naturschutzgebiet (7500 ha) an die Stiftung "Wald für Sachsen" verkauft für 1 DM
  • 27. Mai - Polizeiposten ins Gebäude Markt 13 umgezogen
  • Juni – 50 Jahre Granitwerke Füssel
  • 25. Juni - Grundsteinlegung für den Schloßturm
  • Juli (30.6.-4.7.) - Einspeisung von Trinkwasser aus der Fernwasserleitung in den neuen Hochbehälter Wagenberg und damit in das Trinkwassernetz der Stadt Königsbrück
  • 19. Juli - Tag der offenen Tür im neu rekonstruierten Rathaus (1995-97)
  • August - Neues Wahrzeichen "Granitblock" in Gräfenhain übergeben
  • 19. August - Spatenstich für die Ortsumgehung Königsbrück
  • 3. September - Übergabe der Fernwasserleitung Lipsa-Königsbrück-Lomnitz nach einjähriger Bauzeit
  • 13./14. September - Einweihung der neuen Turnhalle in der Grundschule
  • 29. November - Übergabe des Sandkunstrasenplatzes an der Turnhalle

1998

  • die GKS erarbeitet ein Nachnutzungskonzept für das Neue Lager. Die Stadt Königsbrück kauft ein Teilgebiet (53 ha) des Neuen Lagers. Sicherung und Beräumung des Neuen Lagers
  • Abriß einiger Gebäude im Gebiet Altes Lager um Baufreiheit für das neue Altenpflegeheim des ASB zu schaffen
  • Gründung des Eigenbetriebes „Königsbrücker Wohnungswirtschaft"
  • 14.Februar - Richtfest für den Schloßturm
  • Februar - 25 Jahre KCC
  • 14. März - Setzen der Turmkugel auf den Schloßturm
  • 20. Mai - 20-jähriges Bestehen des Kindertanzensemble
  • 24. Mai - der Personenverkehr der Eisenbahnstrecke Königsbrück- Strassgräbchen-Berndorf und wird eingestellt.
  • 31. Mai - in Röhrsdorf wird eine Gedenktafel zur Erinnerung an die verlassenen Dörfer des TÜP enthüllt 06. Juni - im 06. Juni - im Jugendklub wird die Ausstellung zum 750 jährigen Bestehen unserer Stadt eröffnet
  • 24. -28.Juni - die Stadt Königsbrück begeht ihr 750 jähriges Bestehen. Mit feierlicher Einweihung des Schlossturmes, Vergnügungspark, vielen verschiedenen Veranstaltungen und Festumzug.
  • 11.-13. September - 125jahriges Bestehen der FFW Königsbrück - Weihe der Vereinsfahne durch Pfarrer Anis.
  • 23. September feierliche Eröffnung der Ortsumgehung
  • 12. November - Spatenstich für das neue Alten- und Pflegeheim am Schlosspark
  • 15. November - 40jähriges Bestehen der Kindertagesstätte Grenzweg, jetzt „Rappelkiste"
  • 100 Jahre Diakonie

1999

  • in Röhrsdorf wird ein Windkraftanlagenpark gebaut
  • 30 Jahre Frauenkegeln in Königsbrück
  • 80 Jahre Dachdeckermeister Weber
  • 75 Jahre Schuh- und Sporthaus Morenz
  • 1. Januar - Eingemeindung der Wohngebiete „Kunathsberg", „Lindenberg", und „Neues Lager", das gesamte Südlager, die Wald und Weideflächen zwischen der B97 und der „Lagerstrasse" K 9 274 sowie das Sportplatzgelände samt Kleingartenanlage gehört fortan zur Flur Königsbrück
  • 31.März - im Neuen Lager wird die Panzer- und Raketenreparaturhalle (Raketenwerkstatt) gesprengt – Beginn der geplanten Abriß, Beräumung und Sanierung des Geländes Neues Lager, einschließlich Grünmetzmühle
  • der Gebäude entsprechend dem vorhandenen Nachnutzungskonzeptes der GKS
  • 1. April – der ASB übernimmt die Trägerschaft für das Alten- und Pflegeheim
  • 23. April - die Stadtschule Königsbrück wird 125 Jahre, auf Grund von umfangreichen Bauarbeiten wird das Schulfest auf das nächste Jahr verschoben
  • 21. Mai – Einweihung der Flutlichtanlage auf dem Sportplatz
  • 28-29. Mai - 50jähres Bestehen der Königsbrücker Ausbildungsstätte – ehemaliges Wärmegerätewerk Königsbrück – Rekordversuch für den Eintrag in das Guinnes Buch der Rekorde „Längste Schweißnaht der Welt"
  • Juni - 50 Jahre Gartensparte Kunatsberg
  • 1. Juni – der Busverkehr der Linie Königsbrück-Dresden wird ab Haltepunkt Königsbrück eingestellt, Bau der Übergangsstelle Bus/Bahn
  • 1. Juni – das Standesamt Königsbrück übernimmt alle Personenstandsbücher der Urkundenstelle (ab dem Jahre 1876) vom Landratsamt Kamenz.
  • 5. Juni - der Kindergarten Käthe-Kollwitz-Str. feiert sein 15jähriges Bestehen und erhält den Namen „Kinderhaus Regenbogen"
  • 3. Juli – der wiedererrichtete Gedenkstein des Kommerzienrates Jacques Bettenhausen, letzter Rittergutsbesitzer von Röhrsdorf, wird feierlich enthüllt im sog. Efeuwinkel des Röhrsdorfer Parkes
  • 30. Juli – Richtfest des neuen Alten- und Pflegeheimes
  • August – der Schloßturm wird beleuchtet
  • 4. September – Ausstellungseröffnung zu Ehren des 100. Geburtstages von Curt Tausch (06.09.1899- 15.03.1969)
  • 10. September - Übergangsstelle Bahn/Bus am Bahnhof Königsbrück eingeweiht
  • Oktober – der Heimatverein erringt beim Wettbewerb „Schönste Erntekrone und Schönster Erntkranz Sachsens" den 1. Platz
  • 1. Oktober – 100 Jahre Eisenbahnviadukt
  • November – 15 Jahre Frauensportgruppe OT Röhrsdorf
  • 8. November – 70 Jahre Taxi-Sonntag
  • 15. Dezember - im OT Gräfenhain wird eine neue Freizeitanlage mit Zweikegelbahn eingeweiht