Ethnofotografie-Gesichter Mexikos

Ethno Fotografie 2017Ausstellung im Königsbrücker Rathaus ab 20.10.2017

Die Vernissage findet am Donnerstag, 19.10.2017 um 18.00 Uhr im Foyer des Rathauses Königsbrück statt.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Das Kollektiv „Etnofotografía“ aus Mexiko entstammt einem interdisziplinären Feld aus Anthropologie, Archäologie, Journalismus und (natürlich) der Fotografie. Das Ziel: die Erfassung aller jener Völker, die man durch ihre traditionellen Eigenheiten identifizieren kann.

Die Mitglieder haben bereits eine endlose Reise durch mehr als vier Länder auf drei verschiedenen Kontinenten unternommen. Dort durften sie Teil von religiösen Ritualen, Wiederbelebung alter Handwerkskunst, Karneval oder (Foto-)Journalismus in Konfliktzonen werden. Wichtig soll dabei immer bleiben, die Facetten der Traditionen darzustellen, die der Mensch in seiner eigenen Vision von der Welt belebt. So erhält man einen ganz eigenen
Blickwinkel auf die Erde.

Zwei junge Fotografen aus dem Osten Mexikos fanden durch einen glücklichen Zufall zusammen und reisen seitdem durch die gesamte Region und darüber hinaus um ihre eigene Kultur ein Stück weit besser erklären zu können und diese Erkenntnisse zu teilen.

Verbinden Sie den Besuch im Rathaus mit einem Ausstellungsbesuch und lassen Sie sich in exotische Welten entführen.