Die Geschichte der Katholischen Kirche

Katholische Kirche um 1950Sie wurde am Sonntag, den 6. September 1914 eingeweiht, doch aus Rücksicht auf den Krieg wurde von Festlichkeiten abgesehen.

Die Kirche trägt den Namen "Kreuzerhöhung" und hatte zunächst die Aufgaben einer Garnisonskirche, in dieser Zeit gab es nur wenig Katholiken in der Stadt und Umgebung, es waren überwiegend Gastarbeiter, Handwerker und Soldaten katholischen Glaubens.

Katholische Kirche um 1915Bis zur Einweihung wurde einmal monatlich Heilige Messe im "Schwarzen Adler" abgehalten.
Die Betreuung erfolgte durch den Pfarrer der Stadt Kamenz Herrn Jakob Sauer.

1915 wurde das Pfarrhauses neben der Kirche fertiggestellt.

Ab 1926 übernahm Herr Pfarrer Robert Apel -Militärgeistlicher-, die Seelsorge.

Am 10. Mai 1935 wurde Königsbrück selbstständige Pfarrei, betreut durch Herrn Pfarrer Hermann Essel bis zu seinem Tode 1962.

14. 9. 1946 - 1993 nahmen zur Entlastung des Pfarrers Essel drei Schwestern von der heiligen Elisabeth ihre unterstützende Arbeit auf.

1947 wurde das Pfarrhaus von den damaligen russischen Besatzern zwangsgeräumt.

24.12.1946 Gründung des katholischen Kirchenchores

November 1959 Weihe der drei Kirchenglocken

Von Juli 1962 -1966 übernahm Herr Pfarrer Johannes Menne die seelsorgliche Leitung der Pfarrei

Ab 1966 wurde kein eigener Pfarrer mehr eingesetzt, die Leitung übernahmen Pfarrer aus Ottendorf-Okrilla

1966-1989 Herr Pfarrer Jan Pitschmann

und anschließend bis 1993 Herr Pfarrer Eckhart Wagner

1969 Orgeleinweihung

1970 Dachrenovierung

Katholische Kirche14.9.1975 Altarweihe durch Hochwürden Herrn Weihbischof Weinhold

Ab 1.11.1993 übernahm der Pfarrer von Kamenz Herr Josef Kuschnik die Leitung der Pfarrei "Kreuzerhöhung"

Am 6.2.1994 wurde das vollständig rekonstruierte Pfarrhaus seiner ursprünglichen Bestimmung übergeben

1996 15. September der katholische Kirchenchor begeht sein 50jähriges Jubiläum

1997 nahmen zwei Franziskanerinnen aus Siessen ihre seelsorgliche Arbeit in der Gemeinde auf. Sie betreuen heute gemeinsam über 500 Katholiken im Einzugsbereich der Pfarrei.

1999 am 12. September wird das Patronatsfest, das Fest „Kreuzerhöhung" gefeiert

1999/2000 wird die katholische Kirche innen und außen umfangreich saniert.
Oktober 1999 die Turmhaube der katholischen Kirche in Kö. wird mit Kupferblech belegt

11.09.2004 90 Jahre katholische Kirche „Kreuzerhöhung" in Königsbrück

© 2010 Stadtarchiv U. Steckel